Schönheitstipps

5 Beauty-Tipps für einen nachhaltigen und gesunden Erfolg

Lange schön zu bleiben und ein gesundes Leben zu führen, dürfte bei vielen von uns Priorität haben. Allerdings schafft es nicht jeder, beides miteinander in Einklang zu bringen. So ist es beispielsweise häufig so, dass sich Beauty-Maßnahmen wie extreme Diäten negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Doch das muss nicht sein, denn Beauty und Gesundheit lassen sich gut miteinander kombinieren. Wenn Sie etwas Inspiration brauchen, schauen Sie sich am besten unsere 5 Beauty-Tipps für Frauen an.

Schöne Wimpern haben ihren Reiz

Im Gegensatz zu einigen anderen Beauty-Maßnahmen gehen künstliche Wimpern mit keinem gesundheitlichen Risiko einher und dabei ist es nicht zwingend notwendig, einen örtlichen Beauty-Salon aufzusuchen. Schließlich können Sie Wimpern auch bequem in den eigenen vier Wänden ankleben. Alles was Sie dafür benötigen, sind Wimpern, Wimpernkleber und ein Spiegel. Schon können Sie loslegen und sich schöne Wimpern ankleben. Das kann in puncto Beauty eine Menge ausmachen, denn viele Menschen schauen auf die Augen. Mit schönen Wimpern zu punkten, ist also definitiv eine gute Sache.

Körperliche Betätigung ist ein Muss

Immer mehr Menschen arbeiten im Büro oder nun aufgrund von Corona im Homeoffice. Bewegung bleibt da oftmals auf der Strecke, was sich jedoch negativ auf unsere Gesundheit und auch in puncto Beauty nicht gerade vorteilhaft ist. Der Bereich des Fitness ist schließlich ausschlaggebend für ein gutes Aussehen. Dabei geht es jedoch nicht nur um das Körpergewicht, denn körperliche Betätigung wirkt sich auch anderweitig auf unser ästhetisches Gesamtbild aus. Schon allein aus dem Grund, da wir für andere Menschen automatisch gesünder wirken.

Genügend Flüssigkeit für eine schöne Haut

Wenn es um Beauty geht, sollten wir unsere Haut nicht vernachlässigen und dafür braucht es nicht zwangsweise Cremes. Viel wichtiger ist, dass wir ausreichend Wasser trinken, was jedoch nicht immer der Fall ist. Tatsächlich trinken die meisten Deutschen zu wenig, obwohl ausreichend Flüssigkeitszufuhr ausschlaggebend für unsere Gesundheit ist, denn andernfalls kann der Körper nicht einwandfrei funktionieren. Wasser trägt beispielsweise dazu bei, dass die Zellen unserer Haut mit Sauerstoff versorgt werden, wodurch diese frischer und jünger wirkt.

Eiswürfel gegen Poren

Keine Frau möchte Poren auf der Haut, aber das lässt sich leider nicht immer vermeiden. Erfreulicherweise gibt es Make-up, um Poren zu kaschieren und dadurch direkt attraktiver zu wirken. Allerdings sind nicht alle Make-up-Artikel im Handel unbedenklich. Manche können sogar zu Hautreizungen oder anderen Problemen führen. Im Endeffekt kommt es immer auf die eigene Person beziehungsweise die eigene Haut an. Wenn Sie kein Risiko eingehen möchten, nutzen Sie einfach Eiswürfel. Die Kälte sorgt dafür, dass sich die Poren schließen. Um das Problem anzugehen, müssen Sie also nicht zwangsweise auf Kosmetik zurückgreifen.

Kaltes Wasser bei der Haarpflege

Die Haarpflege kann hin und wieder eine Herausforderung sein, aber es gibt einfache Tipps, damit die „Arbeit“ einfacher vonstattengeht. Wie beim Schließen von Poren müssen Sie dafür nicht zwangsweise auf Kosmetikprodukte zurückgreifen. Theoretisch reicht kaltes Wasser bereits vollkommen aus, denn aufgrund der Kälte zieht sich die äußere Schuppenschicht der Haare zusammen, was diesen einen schönen Glanz verleiht.

 

Foto: Thinkstock