Emser Bikepark

Adrenalinschub für Mountainbiker

Im Wald hoch über der Kurstadt Bad Ems entsteht ein Mountainbike-Flowtrail der Extraklasse: Ab Mai 2014 können sich Biker auf eine gut 3,8 Kilometer lange Abfahrt von der „Schönen Aussicht“ runter ins tiefe Tal freuen. Über 130 Bauelemente gilt es bei der Abfahrt von rund 380 Höhenmetern zu bewältigen. Mit Northshores, Kickers, Corners, Drops, Tables und Anliegern werden alle Schikanen und Herausforderungen geboten, die das Biker-Herz schneller schlagen und den Adrenalinspiegel in die Höhe treiben lassen. Es gilt das Motto „je schneller, desto höher, weiter und tougher“. Da schwierige Bauelemente aber auch umfahren werden können, ist die Strecke ausdrücklich auch für Anfänger geeignet. Draufgänger wie Familien können hier also gleichsam Spaß haben und die Landschaft des Naturparks rund um Bad Ems genießen. Besondere Events am und um den Bikepark sind ebenfalls geplant, ist doch der renommierte Bikehersteller „Canyon Bikes“ als Sponsor mit an Bord.

Die besondere Mittelgebirgscharakteristik und die sehr differenzierten Höhenprofile bieten Moutainbikern jedoch auch abseits des neuen Bikeparks ein Trainingscamp par excellence. Es gibt viele Möglichkeiten, sich seinen ganz persönlichen Trainingsplan zusammen zu stellen. Ob gerade Strecken entlang der Lahn oder die anspruchsvolle Vier-Berge-Tour oder beides kombiniert - hier ist vieles möglich. Auf Wunsch werden Tourguides vermittelt – oder man schließt sich einfach dem örtlichen Mountainbikeverein bei seinen Touren an, denn Gäste sind immer willkommen und man ist stolz, die eindrucksvolle Landschaft zeigen zu können.

Mehr Informationen unter
www.emser-bikepark.de

Foto: Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH