Ernährung

Gesünder leben mit Vitalstoffen

Für ein langes und gesundes Leben ist es wichtig, dass Sie über eine ausgewogene Ernährung ausreichend Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente zu sich nehmen. Diese können Ihnen dabei helfen, dass Sie auch Ihre späten Lebensjahre fit und gesund genießen können.

Die wichtigsten Vitalstoffe

Um den Körper gesund zu erhalten, ist es essenziell, dass er mit den wichtigsten Vitalstoffen
 versorgt wird. Sie sind der Grundstein dafür, dass die Organe ihre Funktion voll entfalten und lebensnotwenige biochemische Prozesse reibungslos ablaufen können. Zu den wichtigsten Vitalstoffen gehören Aminosäuren, Mineralstoffe wie Magnesium und Kalzium, Spurenelemente wie Eisen und Selen und nicht zuletzt die Vitamine A, C und E. Des Weiteren tragen Fettsäuren wie Omega-3sowie verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide und Carotinoide zu einer lang anhaltenden Gesundheit bei. Dabei erfüllen die meisten dieser Vitalstoffe verschiedene Aufgaben in unserem Körper und helfen Ihnen so auf vielfältige Weise eine gesunde Lebensweise umzusetzen.

Eine gesunde Ernährung als Vitalstofflieferant

Über eine gesunde, gut ausbalancierte Ernährung können Sie Ihrem Körper alle notwendigen Vitalstoffe auf natürliche Weise zuführen. Dabei helfen Ihnen zum Beispiel insbesondere Obst und Gemüse, während von zu viel Fast Food eher abgeraten werden muss. In besonders belastenden Situationen kann es jedoch schwierig sein, dem Körper alle notwendigen Vitalstoffe über die Ernährung allein zuzuführen. So haben zum Beispiel stillende Mütter einen erhöhten Bedarf an Vitalstoffen. Auch im Krankheitsfall, in stressigen Lebensabschnitten, bei verstärktem Alkoholkonsum oder der Einnahme bestimmter Medikamente, kann es zu Engpässen bei der Vitalstoffaufnahme kommen. Hier können Präparate zur Nahrungsergänzung eine sinnvolle Unterstützung darstellen.

Symptome eines Vitalstoffmangels erkennen

Der Mangel an bestimmten Vitalstoffen kann dazu führen, dass sie verschiedene Symptome an sich feststellen können. Müdigkeit, Konzentrationsprobleme und allgemeine Abgeschlagenheit gehören oft zu den ersten Anzeichen einer Mangelversorgung. Hält diese über längere Zeit an, drohen auch schwerwiegendere Krankheitsbilder wie Osteoporose, Arteriosklerose, Bluthochdruck oder gar Herzinfarkt. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie ausreichend Vitalstoffe zu sich nehmen, kann Ihnen ein Blut- und Urintest bei Ihrem Arzt Gewissheit geben.

Mehr Infos:
www.vitaes.de

 

Foto: Thinkstock

 

Das aktuelle Magazin