Haartransplantation Türkei -

Die Alternative zum Haarwuchsmittel?

Häufen sich die Haare in der Bürste, sagen wir dem drohenden Haarverlust den Kampf an. Haarwuchsmittel sollen die Zeichen der Zeit kaschieren. Doch welche Präparate versprechen die größten Erfolge?

Äußere vs. innere Haarwuchsmittel – wer macht das Rennen?

Prinzipiell unterscheiden Experten zwischen Haarwuchsmitteln zur äußeren und inneren Anwendung. Präparate zur äußeren Anwendung wie Shampoos, Sprays, Toniken oder Wachstumsschäume werden direkt in die Kopfhaut einmassiert. Präparate zur inneren Anwendung hingegen sind für die tägliche Einnahme gedacht. Dazu gehören Tabletten, Tropfen und Dragees.

Zu den derzeit vielversprechendsten Haarwuchsmitteln zählen Shampoos und Tinkturen, die den bewährten Wirkstoff Minoxidil, Alpecin oder Alopexy enthalten. Diese dringen tief in die Kopfhaut ein und steigern nachweislich ihre Durchblutung. Dank der stärkeren Durchblutung der Kopfhaut wird der Haarwuchs angeregt.

Ist der Haarausfall erblicher Natur (androgenetische Alopezie), zeigen die Substanzen am meisten Wirkung. Wer die Präparate regelmäßig anwendet, verlangsamt den anlagebedingten Haarverlust oder bringt das Haarwachstum wieder in Gang. Der Effekt ist allerdings nur temporär gegeben. Sobald der Patient die Präparate absetzt, lässt ihre Wirkung nach.

Welche Nebenwirkungen haben Haarwuchsmittel?

Da Haarwuchsmittel, ob zur äußeren oder inneren Anwendung, den Körper beeinflussen, kommen sie nicht komplett ohne Nebenwirkungen aus. Bei Shampoos und Tinkturen klagen viele Patienten über Brennen, Rötungen und Juckreiz nach der Behandlung. Gerade empfindliche Hauttypen haben häufig mit Irritationen zu kämpfen. Bei Arzneimittel sind Schwindel, Konzentrationsprobleme, Erschöpfung und Herzrasen möglich. Schlimmstenfalls kommen weitere Symptome wie Probleme beim Wasserlassen, nächtlicher Harndrang, Erektionsstörungen und depressive Verstimmungen hinzu.

Haartransplantation Türkei – die Alternative zum Haarwuchsmittel

Ob Shampoo, Dragees oder Tinkturen mit Minoxidil – nur selten bringen Haarwuchsmittel den gewünschten Erfolg. Ihre Werbeversprechen von jugendlich-vollem Haar und 99 % weniger Haarverlust können sie nicht halten. Trotzdem reißen sie ein Loch in das Budget. Schließlich muss der Patient ständig für Nachschub sorgen – und dieser hat seinen Preis.

Wer genug von überteuerten Produkten und dürftigen Ergebnissen hat, zieht die Haartransplantation als Alternative in Betracht. Vor allem die Haartransplantation Türkei lockt mit ihren erschwinglichen Preisen. Im Vergleich zu angesehenen deutschen Transplantationskliniken lassen türkische Kliniken den Traum von vollem Haar schneller, einfacher und günstiger in Erfüllung gehen.

Die Dr. Serkan Aygin Clinic in Istanbul geht mit gutem Beispiel voran. Nicht ohne Grund gehört sie längst zu den europäischen Spitzenadressen für professionelle Haarverpflanzungen. Aushängeschild der renommierten türkischen Klinik ist der leitende Chefarzt und Namensgeber Dr. Serkan Aygin

Wegen des engagierten Chirurgen, dem Vorreiter der türkischen Haartransplantation, reisen jedes Jahr tausende Patienten nach Istanbul. Von den Niederlanden über die Vereinigten Emirate bis hin zu Deutschland – unzählige Nationalitäten haben sich bei Dr. Aygin schon einer professionellen Haartransplantation unterzogen.

Sein überdurchschnittliches Geschick und Know-how hat er primär seinem reichen Erfahrungsschatz zu verdanken. Seit mehr als 23 Jahren übt sich Dr. Aygin bereits in der ästhetischen Haarmedizin. Das erklärt auch die überraschende Vielzahl an Operationen, die die Klinik im Laufe seiner medizinischen Karriere bereits erfolgreich durchgeführt hat. Über 10.000 Haartransplantationen gehen auf das Konto der Dr. Serkan Aygin Clinic. Doch trotz der vielen operativen Behandlungen bewegt sich das Ergebnis der Haartransplantation jedes Mal auf höchstem Niveau.

Besonders Lob verdient die hohe Anwuchsrate. Ganze 98 % der verpflanzten Grafts verwurzeln sich tief und fest mit der Kopfhaut des Patienten. Nur ein minimaler Anteil geht nach der Operation verloren. Umso dichteres Haar ziert die Kopfhaut. Den vorher nachher Bildern ist dies deutlich zu entnehmen. Die lichten Stellen verflüchtigen sich. Geheimratsecken verschwinden hinter dem frisch verpflanzten Haar. Von den Halbglatzen ist nichts mehr zu sehen. Kein Wunder, dass ehemalige Patienten Dr. Aygins Haartransplantationen in Istanbul in den höchsten Tönen loben.

Dr. Serkan Aygin – wo der Fortschritt wohnt

Im Ranking angesehener türkischer Kliniken für Haartransplantationen geht Dr. Serkan Aygin regelmäßig als Sieger hervor. Gerade seine modernen Methoden, die DHI Haartransplantation und die FUE Haartransplantation, rücken ihn in ein positives Licht. Beide Techniken sind das Präziseste, dass der aktuelle Transplantationsmarkt hergibt. So erklären sich auch die gestochen natürlichen Resultate der Haartransplantation Türkei.

Überteuert sind die fortschrittlichen Methoden aber keineswegs. Gegen Wucherpreise und Abzocken setzt sich der Mediziner persönlich ein. Nicht umsonst bietet er seinen Patienten lohnenswerte All-inclusive-Pakete an. Zusätzlich zu dem operativen Eingriff umfassen die Komplettpakete weitere attraktive Leistungen wie:

·         Übernachtung im stilvollen Sterne-Hotel in Kliniknähe

·         sämtliche Transferfahrten inklusive

·         persönliche Beratung

·         kompetente Vor- und Nachsorgeuntersuchungen

·         attraktive Pflegepakete einschließlich heilungsfördernder Arzneien und Pflegeprodukte

Dr. Serkan Aygin – der Gewinner des European Awards in Medicine 2019

2019 war ein bedeutendes Jahr für den Chirurgen: Er wurde bei den European Awards in Medicine für seine überdurchschnittlichen medizinischen Errungenschaften und seine zukunftsorientiere Denkweise ausgezeichnet. Nur wenige Mediziner sind in Besitz dieser hochrangigen Auszeichnung. 

Nur die europäische Elite schafft es unter die Nominierten. Und nur die Besten dieser Elite sichern sich am Ende den großen Preis. Auch Dr. Aygins Beitrag zur Forschung hat ihm die Auszeichnung ermöglicht. Auf großen nationalen und internationalen Kongressen ist der Arzt nicht nur als Gast, sondern auch als Redner geladen. Mit viel Hingabe und Leidenschaft teilt er sein Wissen mit jeder Menge türkischer Kliniken aus aller Welt.

Haarwuchsmittel – sinnvolle Investition oder verschwendetes Geld?

Haarwuchsmittel verzögern zwar den Haarverlust, stoppen ihn aber nicht. Sie bringen den Verlust nicht zurück – Haarverpflanzungen in der Türkei aber schon. Sie sind die einzig wahre dauerhafte Lösung gegen Haarausfall – ob diffus oder erblich bedingt.

 

Foto: Dr. Serkan Aygin