Happy Eating

Emotionales Essen überwinden und wirklich satt und zufrieden werden

Viele von euch kenn das: Wir essen, obwohl wir gar nicht hungrig sind. Eines der Hauptursachen für Übergewicht ist emotionales Essen. Wir essen meist nur aus Langeweile, Ärger oder aus anderen emotionalen Gründen. Moderatorin und Autorin Anastasia Zampounidis hat den Zucker vor 14 Jahren abgeschworen. Nach ihrem Zuckerentzug hat sie eindrucksvoll erlebt, wie eng ein gutes Körpergefühl mit emotionaler Stabilität zusammenhängt. In "Happy Eating" beschäftigt sich Anastasia Zampounidis, mit der Verbindung zwischen Ernährung und Seele. Ihre Statement: Bleibt die Seele hungrig, wird der Körper niemals satt.
Motiviert von dieser Erfahrung machte sie sich daran Wege auszuprobieren, mit denen sie emotionales Essen überwinden lässt, die weit über eine Änderung des Speiseplans hinaus gehen. Mithilfe vieler Experte, wie Ärzten, Meditationsgurus und Kräuterhexen zeigt sie, welche Methoden daher helfen können, zu einem guten Körpergefühl und einem in jeder Hinsicht gesunden Essverhalten zu finden, das einfach happy macht.

Bereits in ihren Büchern "Für immer zuckerfrei" und "Für immer zuckerfrei meine Glücksrezepte" sind Anastasia Zampounidis informative Bücher zum Thema "zuckerfreie Ernährung" gelungen. "Happy Eating" knüpft an das Niveau der Vorgänger an. Ein informativer Ratgeber  mit tollen Ansätzen, um seine Essgewohnheiten zu überdenken und umzustellen.

 

Fotos: Verlag, PR