Ästhetische Mesotherapie

Interview Dr. Achim Brockmeier LASER Forum Essen

Ein jüngeres und frisches Hautbild ganz ohne Operation – die Beautymethode Mesotheapie lieg aktuell im Trend! Im Interview erklärt Dr. Achim Brockmeier vom LASER Forum Essen die Beautymethode.

Herr  Dr. Brockmeier, Sie sind Biologe, Heilpraktiker und Anti-Aging-Experte im Bereich der minimalinvasiven ästhetischen Verfahren.  Was genau ist die ästhetische Mesotherapie und welche Vorteile bietet diese Beauty-Methode?
Dr. Achim Brockmeier: Die Mesotherapie ist eine minimalinvasive Injektionstechnik, die mit Hilfe speziell ausgewählter Wirkstoffe zahlreiche Therapiemöglichkeiten zur schonenden und nachhaltigen Hautbildverbesserung bietet. Das Wirkprinzip: Individuelle Wirkstoffmischungen aus Vitaminen, Hyaluron, Collagen, Aminosäuren, Pflanzenextrakten und weiteren hocheffektiven Substanzen werden in die Haut injiziert. Die Mikroinjektionen - eine Art Micro-Needling - verbessern unter anderem die Durchblutung, den Zellstoffwechsel und die Zellerneuerung der Haut. Zudem regen sie die Neubildung der Bindegewebsfasern Kollagen und Elastin an. Dieser stimulierende und revitalisierenden Prozess führt zur einer Stärkung der Epidermis, steigern die Hautfeuchtigkeit  und Spannkraft des Bindegewebes. Die Mesotherapie ist eine regenerative Therapieform, die je nach Wirkstoffkombination für Haut und Haare geeignet ist. Ziel dieser Behandlungsform ist eine Verbesserung der Hautqualität. Ich empfehle die Mesotherapie bei ersten kleinen Fältchen, bei müde aussehender Haut  oder bei einem stark belastenden, fahlem Teint, entstanden z.B. durch zu viel Sonne oder Genussgifte, wie Nikotin oder Alkohol. Eine Mesotherpie ist auch gerade dann besonders sinnvoll, wenn man der normalen Hautalterung präventiv entgegenwirken möchte.

Bei welchen Problemen setzen Sie die ästhetische Mesotherapie bevorzugt ein?
Dr. Achim Brockmeier: Müdes Aussehen und schlaffe Gesichtskonturen haben ihre Ursache in einer abnehmenden Hautelastizität und verringerten Strahlkraft. Neben Fältchen und Linien kommen häufig auch Missempfindungen wie ein Spannungs- und Trockenheitsgefühl der Haut vor. Gute Ergebnisse erzielt die ästhetische Mesotherapie z. B. bei der Faltenreduktion, großporiger Haut, Pigmentstörungen, Cellulite, bei der Narbenkorrektur sowie bei Haarausfall. Bei der Mesotherapie soll die Haut eine Art Verjüngungskur erfahren, ohne dabei operativen Eingriffen ausgesetzt zu sein.

Wie lange dauert eine Behandlung, bis erste Erfolge sichtbar werden und wie teuer ist die Therapie?
Dr. Achim Brockmeier:
Die Mesotherapie kostet pro Sitzung  ca. 250 Euro – für optimale Resultate sollte man 4 bis 5 Behandlungen durchführen lassen.

Mehr Infos unter:
LASER Forum Essen
Theaterplatz 1
45127 Essen
Tel.:( 0201) 18 92 998
www.lf-essen.de

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Über Dr. Achim Brockmeier:
Der Biologe und Heilpraktiker Dr. rer. nat. Achim Brockmeier war sieben Jahre an der Universität von Toronto (Kanada) in der Alzheimer-Forschung auf biochemischer Ebene tätig. Ein zentrales Thema seiner medizinischen Forschungsarbeiten war die Proteinfaltung, die im menschlichen Körper eine entscheidende Rolle im Alterungsprozess spielt. Hierzu war Herr Dr. Brockmeier neben seiner eigenen Doktorarbeit an sechs wissenschaftlichen Veröffentlichungen beteiligt.

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland erlaubte ihm seine Dozententätigkeit in den Fachgebieten Biologie, Chemie und Heilkunde, in recht kurzer Zeit die Prüfung zur Heilpraktikertätigkeit erfolgreich abzulegen.
Die Arbeiten an Schönheitszentren in Mannheim und Berlin führten ihn zu einem tiefen Verständnis ästhetischer, hautbildverbessernder Behandlungen. Hier sammelte er Behandlungserfahrung an Microdermabrasionsgeräten, Kryolipolysesystemen und an Lasergeräten (Tattooentfernung, Haarentfernung, Besenreiser usw.).

Aufgrund seiner Vorbildung ist es für Herrn Dr. Brockmeier ein Leichtes, die Wirkung von in die Haut eingeschleusten Wirkstoffen nachzuvollziehen. Daraus entwickelte er verbesserte Wirkstoffzusammensetzungen und besser geeignete Behandlungsverfahren, die auf Zellebene zu einer Hautverjüngung führen.
Hier spezialisierte er sich im Bereich des medizinischen Microneedling, mit dem Substanzen und Wirkstoffe auf einfachsten und effektivsten in tiefere Hautschichten gebracht werden können. Hier sind die Anwendungen Faltenreduktion, Narbenkorrektur, Verbesserung bei Dehnungsstreifen und Haarwachstums-Regeneration an Kahlstellen. Microneeling mit Roller, Microneedling mit Pen, Microneedling ohne und mit RF und Microneedling mit automatisierten Systemen mit bis zu 49 Nadeln gleichzeitig sind sein Spezialgebiet.
In Zusammenarbeit mit Herstellerfirmen hat er aufgrund seines Wissens technische Verbesserungen an den automatisierten Microneedling-RF-Systemen angestoßen.


Fotos: Privat, Thinkstock