Portrait

HEJ – Activate your greatness!

Die fitness- und sportbegeisterten Hamburger Sandkastenfreunde Julius Wolf und Jannik Stuhlmann (Foto) haben sich schon früh mit dem komplexen Thema Sporternährung auseinandergesetzt. Sie bemerkten, dass in Deutschland das Potenzial von Produkten zur Unterstützung und Optimierung der Ernährung kaum bekannt und sie sogar mit einem negativen Image behaftet sind – anders als beispielsweise in den USA, Schweden oder den Niederlanden. Mit ihrem modernen Portal ‚Protein Projekt’, das sogar für den Deutschen Gründerpreis 2016 in der Kategorie „Start-Up“ nominiert ist, schufen sie einen einfachen und übersichtlichen Zugang zu den besten Produkten. Mit HEJ bringen Julius und Jannik nun ihre erste eigene Produktlinie für zeitgemäße Sporternährung auf den Markt und legen dabei vor allem Wert auf Transparenz und Natürlichkeit. Hier geht es endlich nicht mehr um Muckimittel und ‚Survival of the fittest’-Attitude – ‚Activate your greatness’ ist der Leitspruch und soll dazu motivieren, die ganz persönlichen Gesundheits- und Fitnessziele leichter zu erreichen. Zum Launch umfasst das Sortiment einen energiereichen Proteinriegel, der besonders wenig Zucker enthält und trotzdem lecker schmeckt, zwei verschiedene Proteinpulver aus reinem Molkenproteinkonzentrat, sowie schwarze Chia Samen. Im Laufe des Jahres kommen weitere aufeinander abgestimmte Produkten hinzu.

Das Thema Nahrungsergänzung ist hierzulande bisher eher negativ behaftet. Überzogen männliches Packaging, wenig Transparenz bei den Inhaltsstoffen und aggressive Werbeslogans. Dass die Produkte tatsächlich dabei helfen können die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern und den eigenen Lebensstil gesünder zu gestalten, wird wenig bis kaum thematisiert. Genau das wollen die beiden Gründer Julius Wolf und Jannik Stuhlmann mit HEJ nun ändern– sie setzen auf Transparenz bei Inhaltsstoffen und Herkunft, Natürlichkeit und erfrischend leichtes Design. Alle Produkte werden in Deutschland und den Niederlanden produziert, werden nach neuesten ernährungsphysiologischen Erkenntnissen komponiert, schonend verarbeitet und in recyclebaren Verpackungen präsentiert. Das Know-how haben die beiden Gründer durch ihr gemeinsames Unternehmen ‚Protein-Projekt’ gewonnen: ein übersichtliches Onlineportal für Nahrungsergänzung und Fitness-Produkte, um das stark wachsende Gesundheitsbewusstsein in Deutschland zu fördern und einen guten Überblick über das reiche Angebot an nahrungsergänzenden Produkten zu geben. „Das stetig wachsende Gesundheitsbewusstsein gekoppelt mit dem Trend zum Breitensport Fitness passte überhaupt nicht zur recht veralteten Anbieterseite in Deutschland. Es war klar, dass ein moderner Shop her muss – inspiriert von skandinavischem und niederländischem Konsumverhalten“, erklärt Gründer Julius Wolf. Die Plattform wuchs rasant und aufgrund stetiger Nachfrage von Kundenseite wurde schnell klar, dass eine eigene Produktlinie auf den Markt kommen muss – eine gesündere, transparentere und weiblichere Linie als jene, die bisher erhältlich sind.

HEJ PRODUKTE



Der HEJ Protein Bar hilft insbesondere durch das Energietief am Nachmittag, sättigt und ist der perfekte Snack für zwischendurch. Die gesunden Milchproteine und der sehr geringe Zuckeranteil (2,7 g pro Riegel) geben dem Körper lang anhaltend Energie und versorgen ihn mit allem was er auf Reisen, während der Uni, vor oder nach dem Sport, oder während körperlicher oder geistiger Arbeit braucht. Die mehr als 20 g pflanzenbasierten Ballaststoffe und 19 g Eiweiß in den Riegeln bieten eine wesentlich konstantere Energiequelle als z.B. Zucker und Maisstärke. Der Riegel ist frei von Palmöl, Gluten und Sirups und enthält gerade einmal 185 Kalorien pro Portion.

Die HEJ Performance Whey Protein-Pulver basieren auf einer sehr reinen Rezeptur und enthalten nur die nötigsten Inhaltsstoffe – wie z.B. ein reines Molkenproteinkonzentrat aus Deutschland. Die genauen Inhaltsstoffe und Mengen sind detailliert aufgelistet und erlauben eine höchstmögliche Transparenz. Die Bestandteile werden nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt, unnötige Füllstoffe oder künstliche Farbmittel werden nicht verwendet – also ein perfekter Shake für einen Power-Start in den Tag und genau das, was der Körper nach dem Training braucht. Erhältlich sind die Proteindrinks in den Geschmacksrichtungen ‚Chocoholic’ und ‚Vanillionaire’. 

Außerdem im HEJ-Portfolio sind die sehr beliebten HEJ Superfood Chia Samen aus Bolivien. Sie dienen als pflanzliche Quelle der essentiellen Omega-3-Fettsäuren, sind äußerst ballaststoffreich und enthalten Calcium, Eisen und hochwertige Proteine. Alle verwendeten Rohstoffquellen entsprechen den höchsten Standards und sind IFS, SGS Institute Fresenius und GMP zertifiziert. Außerdem sind die Verpackungsmaterialien zu 100% recyclebar und frei von Plastikweichmachern (BPA free).

„Ein aktiver Lebensstil ist vielfältig und mehr als ständige Gym-Besuche: Er beinhaltet ein nährstoffreiches Frühstück, gesunde Snacks für lange Office-Meetings und viel Energie für den Sport, sowie Spaß mit Freunden,“ umschreibt Gründer Jannik Stuhlmann die Vision des Unternehmens. HEJ ist die Einladung „ja“ zu sagen zu einem aktiven Lebensstil, ohne dabei auf leckeren Geschmack verzichten zu müssen. Daher steht die neue Produktlinie unter dem Motto „Activate your greatness“.

Im Laufe des Jahres werden weitere aufeinander abgestimmte Produkte das Sortiment vervollständigen. 

.....................................................................................................................................................

WER STECKT DAHINTER?
........................................................

Julius Wolf (26) und Jannik Stuhlmann (26) haben während ihres Wirtschaftsstudiums in Groningen in den Niederlanden leidenschaftlich im Fitnessstudio trainiert und sich intensiv mit den Themen Nahrungsergänzung und effektives Training befasst. Sie erstellten eigene Ernährungspläne und testeten alle gängigen, am Markt befindlichen Ernährungsprodukte zur Steigerung von Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Anders als in Deutschland ist Nahrungsergänzung in den Niederlanden ein absolut etabliertes Thema, das vor allem im Sportbereich als smarte Lösung zum Erreichen der persönlichen Ziele betrachtet wird. Hierzulande wurde das positive Potential der Produkte bisher noch nicht erkannt. Aus diesem Grund entschieden sich die beiden ihr ‚Protein Projekt’ ins Leben zu rufen. „’Protein’ ist das Schlagwort der Branche und ein ‚Projekt’ ist der Zustand eines jeden Sportlers: man hat ein Ziel vor Augen und befindet sich in seinem ganz persönlichen ‚Projekt’“, erklärt Gründer Julius Wolf. Die Mission ist klar: Deutschland gemeinsam fitter zu machen. Mit dem gesammelten Know-how gehen sie nun den nächsten Schritt und kreierten ihre erste eigene Produktreihe.


Foto: PR