Treppenlifte für Senioren

Für mehr Flexibilität und Mobilität im Alltag

Im Leben vieler Menschen kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem sich Betroffene erstmals mit der eigenen eingeschränkten Mobilität auseinandersetzen müssen. Alltägliche Dinge, die vorher selbstverständlich erschienen, werden auf einmal zum unüberwindbaren Problem. Insbesondere das Treppensteigen wird für Senioren zur Herausforderung. Ein Treppenlift ist hierbei eine wichtige Hilfe.

Treppenlifte werden durch einen Motor aktiviert

Können ältere Menschen aufgrund physischer Einschränkungen keine Treppen mehr überwinden, erweist sich ein Treppenlift als hilfreiches Transportmittel. Ein derartiger Treppenschrägaufzug besteht aus einem Antriebsmotor sowie einem Sitzelement, die an der Treppe an einer Führungs- und Tragschiene befestigt werden. Klassische Liftmodelle sowie Spezialanfertigungen für Treppen mit Kurven sind bei sanimed.de oder anderen Herstellern erhältlich. Diese Experten für barrierefreie Wohnlösungen wissen, dass unterschiedliche Treppenlifte den Gestaltungskonzepten verschiedener Treppen angepasst werden können.

Ein gemindertes Sturzrisiko durch diese Apparate

Ein Treppenlift ist eine Bereicherung für Senioren, wenn die Mobilität in den eigenen vier Wänden gesteigert werden soll. Das Risiko von Stürzen auf der Treppe wird mit einem Treppenlift deutlich reduziert. Langwierige und folgenschwere Verletzungen werden mit dieser Konstruktion vermieden. Weil in ihrer Mobilität eingeschränkte Senioren nach dem Einbau eines Treppenlifts nicht länger auf fremde Hilfe bei der Bewältigung der Treppenstufen angewiesen sind, wirkt sich diese Einbaumaßnahme eventuell auch positiv aufs eigene Portmonee aus. Zudem sind die Techniken der Treppenlifte heutzutage so ausgeklügelt, dass die Aufzüge persönlichen Bedürfnissen angepasst werden können.

Diese Bauelemente begünstigen den Sicherheitsstandard der Aufzüge

Damit Treppenlifte uneingeschränkt sicher genutzt werden können, sind die Konstrukte mit Abrollsicherungen, Sicherheitsgurten, Klappschranken und Stützlehnen ausgestattet. Weil die Apparate über Akkubetrieb sowie eine Notstromversorgung verfügen, sind die Geräte auch bei Stromausfall eine unerlässliche Hilfe. Die Deklarierung der Fahrstühle informiert außerdem über die Qualität der Lifte. Auf einem hochwertigen Treppenlift sind Anschrift und Name des Herstellers, das Baujahr, die Seriennummer, eine Notrufnummer sowie das zulässige Maximalgewicht vermerkt.


Foto: Thinkstock